LED-Streifen mit ESP8266 und Alexa steuern

Steckbrett für die Steuerung

Der Prototyp wurde mit einem Arduino Pro Micro erstellt. Dieser kann über den RAW-Port auch mit den 12 V von dem Netzteil der RGB-Streifen umgehen, sodass ich hier kein weiteres Netzteil benötige. Was wird benötigt:

  • 12 V RGB-LED-Streifen(SMD5050)
  • 1 x Arduino Pro Micro (oder vergleichbar)
  • 3 x 10k Ohm Widerstände
  • 3 x Logic Level N-channel MOSFETs
  • 1 x Breadboard
  • Verbindungskabel
  • 12 V Netzteil

Da der Arduino hier nicht direkt die LEDs (hier SMD5050) mit Strom versorgen kann (und erst recht nicht drei Meter) braucht man eine Möglichkeit dies zu kontrollieren. Eine der einfachsten Möglichkeiten ist hierfür ein sog. MOSFET.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere spannende Posts zu digitalen Themen

Allgemein

SEO leicht gemacht oder doch nicht?

Einer meiner Kunden hatte mir die nachfolgende E-Mail weitergeleitet. Sie hatte Ihn angesprochen und er fragte nun mich als seinen Entwickler, ob er diesen Bericht

Willst du dein Unternehmen digital nach vorne bringen?

Kontaktiere uns jetzt

small_c_popup.png

Bestelle für Deine Webseite das

Soforthilfe-Paket

Wir schauen uns das Problem direkt unverbindlich an und melden uns bei Dir. Wir teilen dir mit was wir benötigen und gehen an die Arbeit. Je 15 Minuten berechnen wir 30,- Euro netto, egal wie viel Uhr es ist.