Access-Keys

Access-Keys kurz erklärt

Accesskey = dt. Zugriffstaste
Die Bezeichnung Access-Keys bezieht sich auf Tastaturbefehle. Sie sollen es dem Nutzer ermöglichen sich nur mittels der Tastatur auf der Webseite zu bewegen. Im Bereich Accessibility sind Access-Keys ein großer Vorteil für Menschen, die Ziele auf der Webseite nur eingeschränkt mit der Maus ansteuern können.
Im einleitenden Verweis-Tag bestimmt der Nutzer ein Tastaturkürzel. Mit diesem kann er einen Verweis anspringen, ohne auf die Maus zurückgreifen zu müssen.

Ähnliche Beiträge wie Access-Keys:

Webspace

Der auf einem Server zur Verfügung gestellte Speicherplatz wird Webspace genannt. Email oder FTP sind weitere Dienste, die häufig neben dem Webspace auf dem Server

Weiterlesen »

Owner-c

Der „owner-c“ ist ein Kontaktdatensatz. Er ist demjemigen Kontakt zuzuordnen, der dafür verantwortlich ist, die Registrierung in Auftrag zu geben. Dieser Kontakt übernimmt auch die

Weiterlesen »

AuthCode

Es handelt sich um ein Passwort. Wird der Domainanbieter gewechselt, ist es bei einigen Domains möglich, dies mit Hilfe des AuthCode zu tun. Vorteilhaft daran

Weiterlesen »

Tech-c

Der „tech-c“ (wie der admin-c oder owner-c) ist ein Kontaktdatensatz. Er ist demjenigen Kontakt zuzuordnen, der für alle technischen Fragen zum Domainnamen verantwortlich ist. Ernannt

Weiterlesen »

WHOIS

Bei WHOIS (whois = wer ist) handelt es sich um ein Informationssystem. Über dieses Internet-Protokoll kann herausgefunden werden, an wen ein bestehender Domainname vergeben ist.

Weiterlesen »